Derzeit werden emails an LED-Händler verschickt, in dem ein angeblicher Kunde sich darüber beschwert, dass die gekauften LED-Birnen sofort nach dem Einschalten defekt gingen. Natürlich hat er weder Kaufbeleg noch die defekten LED-Lampen zur Hand.  Der “Kunde” weiß auch nicht einmal mehr in welcher Stadt und welchem Geschäft er die LED-Birnen kaufte. 

Hierzu können wir nur sagen: METOLIGHT LED-Leuchtmittel gibt es ausschließlich direkt von ASMETEC und in keinem Ladengeschäft.  ASMETEC liefert nur B2B, nicht an Endverbraucher. Und METOLIGHT steht für Profiqualität – keine Standardware vom Discounter. 

Nachfolgend die  mail von Herrn Werner M aus L, die uns am 24.1.2012 erreichte: 

Sehr geehrte Damen und Herren,
werthe Geschäftsleitung, 

komme leider erst jetzt dazu Ihnen zu schreiben, 3 Wochen sind jetzt vergangen. Sicherlich ist uns schon einiges passiert, nur so etwas bisher noch nicht und dies gerade als wir am Sonntag mal wieder besonderen Besuch bekommen sollten. Wie 100.000 andere Bundesbürger, machten wir am Samstag einen Großeinkauf in verschiedenen Geschäften, auf unserer Rückfahrt nach Hause (noch weit über 400 km bis daheim). 

In einem Geschäft kauften wir noch schnell 3 LED Birnen (E 27, ca. 60 herkömmliche Watt, 220 Volt, warmes Licht) ein, von Ihrer Marke (bisher immer zufrieden). Denn wir mussten 2 Birnen unbedingt daheim auswechseln. 

Wie schon erwähnt, erwarteten wir am nächsten Tag einige wichtige Gäste.Am Sonntag, bevor unsere Gäste dann kamen, wechselte ich schnell noch die herkömmlichen 2 Leuchtkörper in die gestern gekauften LED Birnen.Der Besuch war da, gegen 16 Uhr schaltete ich das Deckenlicht an und …… kurz war es hell und dann ….. nicht’s mehr. Dunkel. 

  

Ich hatte die Lacher” auf meiner Seite. Innerlich war ich stinksauer”. Dann die Frage, eines unserer Gäste: „…… und hat sich jetzt die Energieeinsparung gelohnt, die waren doch sicherlich teuer genug?…”Sicherlich hatten diese ihren Preis, daher ließ es mir keine Ruhe und daher jetzt meine Anfrage an Sie: 

- Haben Sie hier etwas anderes zusammengebaut?
- Machen Sie keine Qualitäts- oder Produktkontrolle nach Fertigstellung?
- Testen Sie Ihre Produkte nicht genug? Auch bei 220 Volt?
- Kann es möglich sein, dass dies nochmals geschieht?, ansonsten wechsle ich gerne die Marke, die mich eigentlich bisher nicht enttäuscht hatte, meine Bekannten rieten mir schon dazu.
- Kommt das jetzt öfters vor?
- Wie kann man beim Kauf prüfen, ob alles wirklich in Ordnung ist?
- Sind andere Betroffene darüber glücklich oder könnte ich mal eine Blitzumfrage machen?

Hätte Ihnen gerne diese drei LED’s Birnen, mit Verpackung geschickt. Meine Frust und Wut reichte aus, um diese seinerzeit wutentbrannt gleich zu entsorgen (somit hatte die Müllabfuhr mehr abzuholen).

Noch nicht einmal in welcher Stadt wir diese gekauft hatten, wußten wir, geschweige eine Quittung hatten wir aufgehoben, denn wer rechnet denn damit, das gleich 3 Stück ihren Geist” so schnell aufgeben. Trotzdem ärgere ich mich noch immer darüber. Bitte Sie, mir meine Fragen zu beantworten und vielleicht bin ich dann wieder Ihr Kunde, aber vorerst absolut nicht. 

Auf Ihre baldige Rückantwort hoffend, 

Ihr enttäuschter langer Kunde 

Wxxx Mxxxl 

Txxxx Hxxxxx. 16 

15926 L 

Mail:

Tagged with:  
Share →

Hinterlasse eine Antwort