Ihr Warenkorb
keine Produkte

TÜV-Geprüfte LED-Röhren nach aktueller Sicherheitsrichtlinie, auch in der Schweiz zugelassen

Die METOLIGHT LED-Röhren von ASMETEC entsprechen den aktuellsten CE-Sicherheitsrichtlinien nach der neuen Norm EN 62560.

METOLIGHT LED-Röhren mit TÜV-Zertifikat
Die vom TÜV-Rheinland geprüften LED-Röhren sind nun auch von der ESTI (Eidgenössisches Starkstrominspektorat) für den Betrieb in der Schweiz zugelassen. 

Echte Retrofit LED-Röhren können ohne Umbau der Leuchte direkt gegen Leuchtstoffröhren ausgetauscht werden.  So bleiben Baumusterprüfungen der Leuchten erhalten und die Leuchtstoffröhre kann auch durch Laien gefahrlos gegen eine METOLIGHT LED-Röhre ausgetauscht werden. Lediglich der alte Starter muss gegen einen speziellen LED-Starter ersetzt werden. ASMETEC liefert im Gegensatz zu anderen Wettbewerbern einen Sicherheitsstarter (Asmetec-Patent), der in langen Lichtbändern für zusätzliche elektrische Sicherheit sorgt.

Wichtiger Hinweis: LED-Röhren mit beidseitiger Kontaktierung dürfen nicht mehr verkauft werden. Diese werden oftmals falsch als „Reftrofit“ angeboten, bei denen man nicht einmal den LED-Starter benötigt. Solche LED-Röhren führen im Innern den Strom von einem zum anderen Ende, was beim berühren der Kontakte zu einem gefährlichen  Stromschlag führen kann. Die Ordnungsämter sind angehalten, den Vertrieb solcher Röhren zu untersagen, weil diese bei unvorsichtiger Handhabung Stromschläge verursachen können.  Einige Versandhändler und Ebay-Händler wurden bereits abgemahnt.  Die Gefahr des Stromschlags ist bei LED-Röhren mit einseitiger Kontaktierung nach der VDE-Direktive EK1 nicht  gegeben. Mit METOLIGHT LED-Röhren gehen Sie auf Nummer Sicher.

Neu bei bei ASMETEC sind LED-Röhren mit drehbaren Endkappen, der ideale stromsparende Ersatz für Leuchtstoffröhren in Regalen.

Die aktuell laufende VDE-Prüfung der METOLIGHT – LED-Röhren ergab keine Abweichungen, so dass das Zertifikat bald ausgestellt werden sollte.

Im ASMETEC Labor werden alle LED-Röhren vor Versand geprüft und durchlaufen zudem einen Isolierspannungstest von 1000 Volt.

Be the first to write a comment.

Respond

You must be logged in to post a comment.